Kein Bild verfügbar.
Kein Bild verfügbar.
Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.

GREENKITCHEN: die ökologische Revolution im Haushalt

Um gegenüber den heutigen, bereits sehr effektiven Hausgeräten noch weitere Einsparungen in der Verwendung natürlicher Ressourcen zu erreichen, muss man vollkommen neue Wege gehen. Bauknecht zeigt mit dem Projekt GREENKITCHEN, wie diese Wege aussehen könnten.

    Vier Kernelemente machen GREENKITCHEN aus:
  • Effiziente, integrierte und interagierende Geräte, , die eine Einsparung von bis zu 16 Prozent bewirken,
  • ein intelligentes, geschlossenes Eco-System,welches die Ersparnis von weiteren 24 Prozent erlaubt,
  • das bewusste Verhalten der Nutzer, denn die verantwortungsbewusste Wahl des richtigen Spülprogramms bringt beispielsweise eine Ersparnis von 10 Prozent an Ressourcen.
  • die Co-Generation, die den Stromverbrauch durch interne Stromherstellung vermindert und somit hilft, den Haushaltsstrom effektiver zu nutzen. Dadurch werden mit GREENKITCHEN weitere 20 Prozent an Energie gespart.

In der Summe erzielen wir so mit GREENKITCHEN eine Ersparnis von bis zu 70 Prozent Energie im Vergleich zu herkömmlichen Hausgeräten.

Bestandteil von GREENKITCHEN sind unter anderem innovative Geräte, die in ihrer jeweiligen Kategorie neue Maßstäbe in Effizienz und Benutzerfreundlichkeit setzen:

Der H2O Saver Geschirrspüler ist direkt mit dem Öko-System verbunden. Abflusswasser wird unter der Spüle aufgefangen, gereinigt und direkt in einen Wassertank geleitet und gesammelt. Das gesammelte Wasser wird dann für den Geschirrspülvorgang verwendet. So werden bis zu 2.000 Liter Wasser pro Jahr gespart.

 

Wärme und Wasser sind die Ressourcen, die mit den richtigen Geräten optimal reduziert werden können. Der H2O Optimum Garer verfügt über eine intelligente Sensorentechnologie, die den Verbrauch der Ressourcen reduziert, indem nur exakt die Menge Wasser eingesetzt wird, die erforderlich ist. So erkennt der H2O Optimum Garer, ein gänzlich neues Produkt, über Sensoren das Gewicht beziehungsweise die Menge des Lebensmittels, zum Beispiel Pasta, und regelt die optimale Wassermenge zum Kochen des Gerichts. Den Koch- oder Dampfgarvorgang steuert das Gerät selbstständig und verbraucht nur so viel Energie wie nötig.

 

Eine ganz neue und revolutionäre Entwicklung ist der Induktionsbackofen, der sich wie auch der H2O Optimum Garer die Induktionstechnologie zu Nutze macht und so eine Energieeinsparung von bis zu 30 Prozent und eine Zeiteinsparung bis zu 25 Prozent ermöglicht.

 

Das eigentliche Herzstück von GREENKITCHEN 2.0 ist der Resource Assistant, ein digitales Instrument eigens für die Küche, das die Energiedaten der Geräte aufzeigt und überwacht. Das Gerät liefert auf einen Blick Angaben über den Stromverbrauch der einzelnen Geräte und gibt Hinweise zu den Einsparmöglichkeiten.

 

Intelligente Vernetzung

Doch nicht nur die einzelnen Geräte, vor allem deren intelligente Verknüpfung schafft eindrucksvolle Einsparmöglichkeiten. So lassen sich Wasser und Energie mehrfach verwenden und so effektiver nutzen. In jedem Haushalt fließen rund 200 Liter Wasser ungenutzt in den Abfluss. GREENKITCHEN verfügt über ein System, das sauberes Wasser von verschmutztem trennt und in einem Tank zur Wiederverwendung (beispielsweise im Geschirrspüler) auffängt. Dieses Wasser wird von der Abwärme des Kühlschrankkompressors erwärmt, so dass der Geschirrspüler noch weniger Energie benötigt.

Die Zukunft hat schon begonnen

Viele Entwicklungen aus dem Projekt GREENKITCHEN wie beispielsweise die Green Intelligence Technologie helfen schon heute, mit Bauknecht Geräten Ressourcen zu sparen. Zugleich arbeiten wir daran, die revolutionären Neuerungen aus GREENKITCHEN serienreif zu machen. Das zukunftweisende Projekt wurde bereits vielfach ausgezeichnet: Unter anderem mit dem iF Design Award 2009, dem Kücheninnovationspreis 2009 und dem Industria 2015, einem Preis des italienischen Umweltministeriums.