Kein Bild verfügbar.
Kein Bild verfügbar.
Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.

Hier finden Sie Bauknecht in aller Welt.

Standorte und Tradition

Bauknecht fühlt sich seinen Wurzeln in Deutschland traditionell verpflichtet.

Die Zentrale in Stuttgart

Seit über 90 Jahren steht Bauknecht für Qualität und technische Innovationen im Interesse der Verbraucher. Das Traditionsunternehmen mit Sitz in Stuttgart gehört mit seinen rund 900 Mitarbeitern zum europäischen Portfolio von Whirlpool, dem weltweit größten Hersteller und Anbieter von Haushaltsgeräten.

 

Waschkompetenz aus Schorndorf

Das Entwicklungszentrum am Standort Schorndorf spielt innerhalb der weltweiten Organisation der Whirlpool Corporation eine wichtige Rolle.

Neben der Entwicklung von Topladern und Trocknern ist das Entwicklungszentrum vor allem für 60 cm Frontlader Waschmaschinen - insbesondere für Europa und Asien - verantwortlich. Damit liegt die Technologiekompetenz und das Knowhow im Bereich Wäschepflege in Deutschland.

 

Bauknecht - eine Tochter der Whirlpool Corporation.

Bauknecht wurde 1919 gegründet und ist seit 1991 Teil des Whirlpool-Konzerns, des weltweit führenden Herstellers und Anbieters von Haushaltsgeräten mit Sitz in Benton Harbor, Michigan.

Die Whirlpool Corporation ist ein Unternehmen mit etwa 70.000 Mitarbeitern und einem weltweiten Umsatz von ca. 19 Milliarden US-Dollar (Stand 2009). Whirlpool ist in mehr als 170 Ländern vertreten, darunter sind 69 Produktionsstandorte und technische Forschungszentren in 13 Ländern auf vier Kontinenten. Dort werden jährlich mehr als 40 Millionen Haushaltsgeräte produziert. Zum Unternehmen gehören neben den Marken Whirlpool und Bauknecht noch weitere wie zum Beispiel Maytag, KitchenAid, Jenn-Air, Amana, Brastemp und Consul.

Die Bauknecht Hausgeräte GmbH beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter und erzielt mehr als 626 Millionen Euro Umsatz (Stand: 2009). Die Zentrale befindet sich in Stuttgart. Heute kann Bauknecht als Teil eines globalen Konzerns von der Leistungsfähigkeit des weltgrößten Haushaltsgeräteherstellers profitieren – und dabei dennoch den traditionellen Werten des Gründers Gottlob Bauknecht treu bleiben.