Kostenfreie Lieferung bis Aufstellungsort
Kostenlose Mitnahme des Altgerätes
Steak richtig braten – Der Weg zum perfekten Steak

Steak richtig braten – Der Weg zum perfekten Steak

Wie Sie Ihr Steak richtig braten, erfahren Sie hier. Ob medium oder nicht, hier bekommen Sie die Tipps. Wir nehmen Sie mit auf die Reise zum perfekten Steak.

Schritt für Schritt zum perfekten Steak. In diesem Beitrag begleiten wir Sie auf dem Weg zum optimalen Steak. Wenn Sie schon am Herd stehen und die Zeit drängt, finden Sie in der Kurzanleitung die wichtigsten Punkte im Überblick. Für tiefsinnige Fleischliebhaber beginnt die Reise bei der Auswahl des Steaks. Sie erfahren alle Tipps und Tricks, um Ihr Steak richtig zu braten. Vom Einkauf bis hin zu den verschiedenen Gargraden.

Kurzanleitung Steak richtig braten – Steak medium (2cm dick)

1.

Steak mindestens 30 Minuten vorher aus dem Kühlschrank nehmen

2.

Pfanne stark erhitzen (mindestens 180 Grad), Ofen auf 95 Grad vorheizen

3.

Steak abtupfen – von Feuchtigkeit befreien

4.

Etwas Fett in die Pfanne geben

5.

3 Minuten pro Seite scharf anbraten

6.

Für 4 Minuten in den Ofen

7.

In Alufolie mindestens 2 Minuten ruhen lassen

8.

Würzen und servieren

Auswahl des Steaks und Vorbereitung
Auswahl des Steaks und Vorbereitung

AUSWAHL
Bereits außerhalb der Küche legen sie den Grundstein für Ihr perfektes Steak. Beim Einkauf entscheiden Sie, welches Stück Sie später veredeln möchten. Ein klassisches Entrecôte, das zarte Filet, Hüfte oder doch das Rumpsteak mit dem markanten Fettrand? Egal für was Sie sich entscheiden, mit den folgenden Tipps gelingt es, Ihr Steak richtig zu braten.

VORBEREITUNG
Sobald das gute Stück zu Hause vorliegt, gibt es ein paar Dinge zu beachten, bevor es in die Pfanne darf. Damit sich das Steak optimal auf seinen Einsatz vorbereiten kann, holen Sie es mindestens 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank. Auf Zimmertemperatur brät sich das Steak schonend und gleichmäßig. Ansonsten kann es passieren, dass das Steak stellenweise nicht den gewünschten Garpunkt trifft.
Nehmen Sie etwas Küchenpapier und befreien Sie Ihr Steak durch sanftes Tupfen von überschüssiger Feuchtigkeit. Dann spritzt es in der Pfanne nicht unnötig. Fürs Rumpsteak gilt: Fettrand einschneiden, sonst wölbt sich das Steak beim Braten! Die nun anstehende Frage „würzen oder nicht?“ spaltet die Fleischgeister seit jeher. Wir persönlich empfehlen, erst nach dem Steak braten zu würzen.

In der Pfanne
In der Pfanne

Der entscheidende Moment beim Steak braten findet in der Pfanne statt. Pfannen sind dabei so vielseitig wie Steaks selbst. Eine Pfanne aus Gusseisen heizt sich am stärksten auf. Beschichtete Pfannen kommen dafür mit weniger Fett aus. Bei Edelstahlpfannen bleibt das Steak bei zu geringen Temperaturen gern am Boden haften. Erhitzen Sie die Pfanne Ihrer Wahl auf mindestens 180 Grad. Ohne diese Temperaturen wird Ihr Steak außen nicht perfekt kross. Außerdem bleiben wertvolle Röstaromen auf der Strecke.

Um Ihr Rindersteak zu braten, geben Sie ein wenig Fett in die Pfanne, nur so viel wie nötig. Entscheiden Sie sich zwischen geeignetem Pflanzenöl und Butterschmalz. Bitte keine Butter oder Olivenöl verwenden. Bei den hohen Temperaturen würden Bitterstoffe entstehen. Wenden Sie Ihr Steak nur dann, wenn es sich sanft von der Pfanne lösen lässt.

Bitte vermeiden Sie es, mit der Gabel in das Steak zu stechen. Unverzichtbarer Fleischsaft würde austreten und wäre für immer verloren. Geben Sie jeweils immer nur maximal zwei Steaks gleichzeitig in die Pfanne. Ansonsten kann es passieren, dass die Pfanne zu schnell an Temperatur verliert und den Bratvorgang ungünstig beeinflusst.
Die Bratdauer
Die Bratdauer

Jedes Steak ist einzigartig. Wie lange es in die Pfanne und anschließend in den Ofen muss, richtet sich im Kern nach seiner Dicke. Folgende Angaben beziehen sich auf den Klassiker beim Rindersteak braten, Steak medium: Bei 2cm Dicke kommt das Steak für 3 Minuten je Seite in die Pfanne. Jeder cm zusätzliche Dicke bedeutet eine Minute pro Seite länger anzubraten.

Anschließend darf das Steak für 4 Minuten im 95 Grad warmen Ofen fertig garen. Wählen Sie am besten Ober-Unterhitze, bei Umluft könnte das Steak unter Umständen an Saftigkeit verlieren. Anschließend wickeln Sie das Steak in Alufolie ein und geben ihm außerhalb des Ofens noch mindestens 2 Minuten Ruhephase. Die Folie hält die Wärme dort, wo wir Sie brauchen, im Steak. Nach dem Steak braten ist diese Zeit wichtig, damit die Fleischsäfte sich wieder angemessen verteilen können.

Das Anrichten
Das Anrichten

Klar, Steak zubereiten steht natürlich im Fokus, den letzten Schliff erhält das Steak jedoch erst jetzt. Servieren Sie Ihr Steak auf einem vorgewärmten Teller, damit es nicht zu schnell auskühlt. Es bietet sich dabei an, die Teller in den noch warmen Ofen zu geben, während das Steak seine Fleischsäfte in Position bringt.
Jetzt ist endlich der perfekte Moment zum Würzen gekommen. Hier sind Sie und Ihre Fantasie gefragt. Nicht fehlen darf jedoch flockiges Meersalz, welches auf dem Steak dahinschmilzt, während Sie es servieren. Inspirationen finden Sie bei unseren Rezepten.

Rezepte entdecken
Die verschiedenen Gargrade beim Steak braten
Die verschiedenen Gargrade beim Steak braten

Steak Medium ist zwar der Klassiker, die anderen Garstufen sollte der geneigte Hobbykoch jedoch ebenfalls beherrschen. Braten Sie aber ein Steak möglichst nicht komplett durch. Nicht umsonst ist der Begriff Schuhsole für ein Steak dieser Art weit verbreitet.
Je nach gewünschtem Gargrad braucht das Steak unterschiedlich lange in der Pfanne und im Ofen. Die Temperaturen bleiben bei 180 Grad für die Pfanne und bei 95 Grad für den Backofen.

ENGLISH RARE - Saftig, innen roh
Bratzeit je Seite: 1-2 Minuten
Ruhezeit im Ofen: 6-8 Minuten


MEDIUM - Knusprig, im Kern rosa
Bratzeit je Seite: 3 Minuten
Ruhezeit im Ofen: 4 Minuten

WELL DONE- Durchgebraten
Bratzeit je Seite: 4-5 Minuten
Ruhezeit im Ofen: 1 Minute

Garstufen bestimmen
Einige unserer Backöfen besitzen einen Kerntemperaturfühler mit dem Sie die Innentemperatur des Fleisches messen können. Falls Sie kein Grillthermometer besitzen, gibt es eine bewährte Methode, mit der Sie den Gargrad Ihres Steaks herausfinden können. Mit der Drucktest-Methode bestimmen sie leicht die Garstufe Ihres Steaks, ohne es dabei anschneiden zu müssen.
Mit Ihrem Zeigefinger üben Sie zunächst leichten Druck auf Ihr Steak aus. Anschließend vergleichen Sie diesen Druck mit dem Gefühl, welches sich einstellt, wenn Sie denselben Druck an Ihrer Hand testen.
In der folgenden Übersicht erfahren Sie, wie Sie dabei genau vorgehen:
RARE (ENGLISCH)

Kerntemperatur: 45°C – 52°C

Linken Daumen und Zeigefinger aneinander legen ohne Druck auszuüben.

Mit rechtem Zeigefinger auf die Fläche unter dem Daumen drücken.
Sollte sich sehr weich anfühlen, ähnlich einem Schwamm.

MEDIUM (RARE)

Kerntemperatur: 53°C – 56°C

Linken Daumen und Mittelfinger aneinander legen ohne Druck auszuüben.

Mit rechtem Zeigefinger auf die Fläche unter dem Daumen drücken.
Sollte leicht nachgeben.

MEDIUM (ROSA)

Kerntemperatur: 57°C – 59°C

Linken Daumen und Ringfinger aneinanderlegen ohne Druck auszuüben.

Mit rechtem Zeigefinger auf die Fläche unter dem Daumen drücken.
Sollte fast nicht mehr nachgeben.

WELL DONE (DURCH)

Kerntemperatur: 60°C – 63°C

Linken Daumen und kleinen Finger aneinander legen ohne Druck auszuüben.

Mit rechtem Zeigefinger auf die Fläche unter dem Daumen drücken.
Sollte sich hart, aber minimal federnd anfühlen.

Sie sind nun in der Lage ein Steak richtig zu braten und auch den Gargrad souverän zu bestimmen. In unserem Magazin finden Sie viele weitere Tipps und Rezepte zum Thema Steak und Fleisch, aber auch allgemeine Küchentipps. Aber nun erstmal: Gutes Gelingen bei Ihrem perfekten Steak!
Küchentipps – machen das Leben leichter
Küchentipps – machen das Leben leichter
Mehr erfahren
FÜR ECHTE GESCHMACKSENTDECKER
FÜR ECHTE GESCHMACKSENTDECKER
Rezepte entdecken
KOCHFELDER ZUM STEAKBRATEN
KOCHFELDER ZUM STEAKBRATEN
Jetzt entdecken
Vergleichen
0/3
Vergleichen Zurücksetzen

Bauknecht Newsletter abonnieren

Erhalten Sie exklusive Angebote, Rabatte sowie Tipps und Tricks von Bauknecht. Als Willkommensgeschenk erhalten Sie einen 5 % Promo Code. 

 

Bitte geben Sie einen gültigen Vorname ein. Sonderzeichen (außer -) und Zahlen sind nicht zulässig.
Bitte geben Sie einen gültige Nachnamen ein. Sonderzeichen (außer -) und Zahlen sind nicht zulässig.

Ich verstehe und bestätige den Inhalt der Datenschutzerklärung und:

Ich stimme zu, personalisierte Werbemitteilungen in Bezug auf Bauknecht und andere Marken der Whirlpool Corporation zu erhalten.

Die Annahme dieses Feldes ist erforderlich.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Achtung: Felder mit (*) sind Pflichtfelder

Artikel im Online Shop nicht verfügbar

Sobald der Artikel wieder verfügbar ist bekommen Sie von uns eine E-Mail.
Ihre E-Mailadresse wird gemäß unseren Datenschutzbestimmungen verarbeitet.

Schließen

Schließen

Händler finden